Lingualevel
Lingualevel

Welches Ziel hat das Projekt lingualevel?

Um die schulische Praxis im Fremdsprachenunterricht zu optimieren, sollen transparente und flexible Hilfsmittel zur Verfügung gestellt werden. Die im Verlauf des Projektes von Experten und Lehrpersonen entwickelten und erprobten lingualevel-Instrumente weisen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten auf:
  • Die lingualevel-Instrumente ergänzen den Einsatz des Europäischen Sprachenportfolios und ermöglichen eine transparente Beurteilung und Einstufung von Sprachkenntnissen. Lernfortschritte können dank klaren Testaufgaben und vergleichbaren Kriterien gemessen und in ein internationales System eingeordnet werden.
  • Die sprachlichen Handlungsziele werden in lingualevel für Jugendliche leicht verständlich in Form von Ich-kann-Beschreibungen aufgelistet.
  • Der schulische Fremdsprachenunterricht kann mit den lebensnahen Aufgaben und illustrativen Lernerleistungen von lingualevel effizient und attraktiv gestaltet werden.
  • Die Instrumente von lingualevel können in der Aus- oder Weiterbildung von Fremdsprachenlehrpersonen eingesetzt oder für interessierte Personen zu Illustrations- und Demonstrationszwecken verwendet werden.
  • Die lingualevel-Instrumente ergänzen handlungsorientierte Lehrmittel, die im Englisch- und Französischunterricht für das 5. bis 9. Schuljahr eingesetzt werden. Sie sind aber kein Lehrmittel und ersetzen keine schulischen Unterrichtsmaterialien.